Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Worte

Freitagsfüller # 512

Barbaras Freitagsfüller:
  1. Mein Favorit für den Oscar am Sonntag ist mir völlig wurscht, da es keinen gibt!
  2. Wir lassen hier oft den Fernseher aus. Lesen, Basteln und hören dabei Musik, oder, man glaubt es kaum, wir reden miteinander: man muss sich einfach dran gewöhnen.
  3. Ich könnte jetzt gut einen Pott Kaffee trinken
  4. "Schieter" ist mein Spitzname für: meinen Mann, meinen Sohn, unseren Hund, für die Blumen im Garten.
  5. Es hat lange gedauert, aber alle hören darauf. Bis auf die Blumen im Garten.
  6. Auf vielen öffentlichen Plätzen ist es heutzutage sehr ungemütlich.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Stricksessel, morgen habe ich geplant, zu einem Familienessen zu fahren und Sonntag möchte ich unbedingt in den Garten, denn da sieht es wild aus!

22.02.2019, 08.46 | (0/0) Kommentare | PL

Ein ganz normales Gespräch

Hahahaha... wie fast jeden Abend.

Ich bitte Euch, sich nicht von der Sprache irritieren zu lassen. Ein Umschreiben würde diesem Text jegliche Dynamik nehmen.

Ich: "Hey, Hirn."

Hirn: "Ja?"

Ich: "Wir sollten schlafen."

Hirn: "Und?"

Ich: "Na mach mal."

Hirn: "Weisst du noch, wie du deiner Lehrerin in der 2. Klasse mal Mama gesagt hast?"

Ich: "FICK DICH! Das ist über 30 Jahre her?!"

Hirn: "Trotzdem. War peinlich, oder nicht?"

Ich: "Ja, extrem! Bist ne grosse Hilfe, danke!"

Hirn: "Keine Ursache! - Steuererklärung!"

Ich: "Was willst Du?"

Hirn: "Na, Steuererklärung."

Ich: "Was ist damit?"

Hirn: "Noch nicht eingereicht."

Ich: "Ja, vielen Dank! Ich weiss!"

Hirn: "Könnte Probleme geben."

Ich: "Gehts noch? Ich frag dich, ob ich schlafen kann und du bringst so ne Scheisse??"

Hirn: "Sorry! Hey, dich stichts in der Herzregion."

Ich: "Ja, ein wenig. Irgendwas halt. Gibts manchmal. Warum?"

Hirn: "Das ist Aidskrebs!"

Ich: "GEHTS NOCH? Mach endlich das ich einschlafe!"

Hirn: "Google mal."

Ich: "Stirb!"

Hirn: "Haha okay. Du hast morgen übrigens wichtige Termine. Und es ist schon drei Uhr früh!"

Ich: "JA, ICH WEISS!"

Hirn: "Sorry, ich tu hier nur meine Arbeit! Was machst du eigentlich mit deinem Leben?"

Ich: "Weiss nicht. Leben?"

Hirn: "Ja, eben. Bist du zufrieden, so im Grossen und Ganzen?"

Ich: "EY, was ist dein Problem? Wir müssen schlafen..."

Hirn: "Nix... man darf ja mal fragen. Hey, die Heizung ist mega laut, nicht? Sie macht so: WUUUUUUUUUUUUUUUU"

Ich: "Ich höre es selber, danke!"

Hirn: "Und die Küchenuhr... Tick... Tack... Motherfucking tick... Motherfucking tack..."

Ich: "FRESSE, du elendes Organ!"

Hirn: "Haha! Hirn sein ist sooooo geil! Nein, Spass bei Seite! Jetzt hast du es dir langsam verdient! Echt, hast du! Jetzt fühlst du dich schön warm und wohlig."

Ich: "Danke, wurde auch langsam Zeit."

Hirn: "Wäre doof, wenn du jetzt auf die Toilette müsstest, was?"


Angela 22.04.2015, 16.33 | (0/0) Kommentare | PL

Erinnerungen

"Deern." sagte sie heute im Krankenhaus zum mir. "Deern, sortiere doch bitte meine Papiere, es wird Zeit" Und nun sitze ich hier, sortiere die Vergangenheit und die Erinnerungen meiner geliebten Oma..

Angela 19.06.2010, 20.35 | (0/0) Kommentare | PL

Weisheiten

An einigen Sprüchen ist doch etwas dran. Ich durfte eine ältere Dame kennen lernen, die einmal zu mir sagte:

"Deern, Kopf hoch, ist der Hals auch noch so schietig"

Recht hatte sie....

Es geht wieder aufwärts...Stück für Stück.....

Angela 06.06.2010, 17.50 | (0/0) Kommentare | PL


E-Book-Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Auto