Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Stricken

Amitola-Loopschal

Der Amitola-Loopschal von Birgit ist fertig: Gestrickt habe ich ihn immer zwischendurch. In den Pausen, im Zug usw. Nadelstärke 4, Amitola Wolle und Anleitung von Birgit. In wunderschönen, leuchtenden Farben, grade das richtige für die kommenden Nebelwochen.


Angela 14.09.2014, 17.51 | (0/0) Kommentare | PL

Wollefest in Hamburg 2014

Pünktlich um 10:00 Uhr öffneten sich die Türen und all die Mädels strömten in Hamburger Audimax. Das Wollfest ward eröffnet. Sabine und ich schlichen um die Wollstände und nicht nur wir, sondern auch er stand dort: Mr. Crazy Knitter himself *LOL* Stephen West. Er lies sich scheu mit ein paar Damen ablichten und schwebte auch schon wieder von dannen....da ich gegen das Licht fotografierte, musste ich es etwas aufhellen.Um 11:00 Uhr begann mein Kurs bei Martina. Mir hat es sehr gefallen und Martina persönlich kennen zu lernen, war schon klasse. So eine liebe und natürliche Frau.Es gab wieder kleine Gaben wie eine Häkelnadel, Maschenmarkierer, Wollknäulchen usw...meine Ausbeute war "gering" Wolle zum Spinnen und Stricken brauche ich momentan nicht, also gönnte ich mir neue Signatur 5 er Rundnadeln.... gutes Werkzeug ist schließlich immer sehr wichtig *hüstl*

Angela 06.09.2014, 22.47 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage #33/2014

Ich habe eine Frage an alle SockenstrickerInnen und -trägerInnen: Was tut Ihr, wenn die Schublade eurer gestrickten Fußwärmer rappelvoll ist, Ihr aber schon neue Socken gefertigt habt und behalten möchtet (weil die ja sooo schön sind)?

Sortiert Ihr aus und fällt Euch das leicht? Erweitert ihr die Lagermöglichkeiten oder gibt es für euch noch eine andere Vielen Dank an Antje (Sockentrolli) für die heutige Frage!

Das erledigt sich bei uns von ganz alleine, denn es gehen auch leider genug Socken kaputt. Aus diesem Grunde muss ich schon regelmäßig für Nachschub sorgen.

Allerdings ist auch meine Sockenstrickwut über die Jahre abgeflaut und wir haben genug Platz in den Schubladen.

Angela 12.08.2014, 18.53 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage #28/2014

Die verstrickte Dienstagsfrage # 28/2014

Im alten Blog habe ich Fragen des Wollschafs schon geliebt. Momentan lässt es meine Freizeit nur geringfügig zu, die Fragen des Wollschäfchens zu beantworten. Aber... immerhin.

Hattet Ihr in Zusammenhang mit Eurem Hobby schon mal ein negatives Erlebnis? Musstet Ihr Euch vielleicht dumme Sprüche oder abfällige Bemerkungen anhören?

Dumme Sprüche? Ach nö, nur das einzelne, mir unbekannte, männliche Wesen das Stricken vom Häkeln nicht unterscheiden konnten und fragten, was ich denn da so häkle ;-)

Oder hattet Ihr schon mal Streit mit dem Partner wegen Eurer Wollkäufe oder weil Ihr Euch mehr mit dem Strickzeug als mit ihm beschäftigt

Streit hatte ich noch nie mit einem Partner. Weder mit meinem damaligen Mann, noch mit meinem jetzigem Lebensgefährten. Zum Glück hat jeder sein eigenes Hobby und bietet dem anderen somit in dieser Hinsicht keinerlei Angriffsfläche.

Wart Ihr womöglich in einen Zickenkrieg unter Wollweibern verwickelt?

Habt Ihr eventuell sogar schon Verletzungen oder andere negative gesundheitliche Folgen -verursacht durch Euer Hobby- erleiden müssen?

Und wenn ja, wie seid Ihr mit der Situation umgegangen?

Zickenkrieg? Ach ja, da gab es mal eine Dame. Stimmt. Ich lebte noch in Flensburg und sie meinte mich aus irgendeinem Grund bei anderen schlecht machen zu müssen. Aber nicht nur mich, an einer anderen, sehr lieben Strickerin und Wollgeschäftinhaberin wurde auch kein gutes Haar gelassen. Allerdings ging mir das am A*sch vorbei, irgendwann kämen auch andere hinter diese Fassade der rumschleimenden, allseits "every-bodys-darling-meinen-zu-müsse-wollende"Person.Da ich seit ca.drei Jahren nicht mehr in der "Strickerszene" war, interessiert es mich eh nicht mehr.

So, liebes Wollschaf. Seit gefühlten 5 Jahren waren dies mal wieder meine Antworten. Heute Abend gehe ich dann mal auf Strickbloggerrunde und gucke so, was andere Nadelabhängige so geschrieben haben. Bis dahin...

Angela 07.07.2014, 18.42 | (0/0) Kommentare | PL

Shabby-Eierwärmer

Das Glück war mit mir und ich habe doch tatsächlich in einer Häkel-facebook-Gruppe diese wunderschönen Eierwärmer von Sandra gewonnen. Mit im Umschlag lagen noch ein Herz und ein Weihnachtsstern-Anhänger. Das ich noch etwas zu tumpig zum Häkeln bin, freue ich mich ganz besonders darüber. So wunderschön.



Angela 20.12.2012, 20.39 | (0/0) Kommentare | PL