Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Häppchenweise

Tageshappen

Getan: den letzten freien Tag genossen, gestrickt, Fäden am Rockin Rows vernäht  und getüddelt im Haus, Wäsche gewaschen, na halt das Übliche.

Das Wetter heute war sehr warm und sonnig, ein richtig schöner Herbsttag.

Gegessen: Gekochte Eier mit Krabben und Obst am Vormittag, Quark als Snack, zum Mittag gab es Gemüse in Tomatensoße und Quark als Nachtisch, ab 17:00 Uhr wird wieder bis 9:00 Uhr morgen früh gefastet.

Getrunken: Viel Wasser, ein Kaffee und einen Latte Macciato Caramel 

Gelesen: die ersten paar Seiten begonnen mit: Die Hungrigen und die Satten von Timur Vermes

Gesundheit: wieder ist Dank des Fastens und der Low Carb Ernährung ein Kilo weniger auf den Rippen, mir geht es soweit ganz gut. Ich freue mich auf morgen, auf meine neue berufliche Aufgabe.

Gela 10.10.2018, 20.38 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen

Ein vorletzter freier Tag. Angefangen mit der Hunderunde am Morgen:

Nebel und Kälte, es ist Herbst. 
Mein vorletzter freier Tag. Bald geht es wieder los, eine neue Aufgabe ruft. 
Ich nutze ihn aus um Fäden an neu gestrickten Socken zu vernähen, das Haus zu putzen und, was ganz wichtig ist, mit Junior abends auf der Terrasse zu sitzen und zu schnacken.


Es war ein wundervoller Tag! Er begann grau und endete in wundervollen Farben. 

Gela 09.10.2018, 20.51 | (0/0) Kommentare | PL

Monatshappen #09/2018

  • Wort/Satz des Monats: "Endlich wird es Herbst"
  • Wetter: Für mein Empfinden immer noch zu warm. Ab und an regnet es, allerdings nicht so , dass sich die Erde vollsaugen kann.
  • Buch des Monats: "Helix" ist durchgelesen. Ich warte auf die Auslieferung einer Vorbestellung im Oktober.
  • Film des Monats: "The Equalizer 2". Es wurde mal wieder Zeit um ins Kino zu gehen.
  • Musik/CD des Monats: Nur Radio
  • Friseurtermin: Nein
  • Arzttermin: Nein 
  • Essen: Low Carb und wieder ein gutes Kilo abgenommen
  • Schönstes Erlebnis: Im September konnte ich mich richtig gut erholen. 
  • Schlimmstes Erlebnis: Die Nachrichten im Fernsehen.
  • Lustiges Erlebnis: Wir waren mit Freunden im Stadtpark und feierten bei Dieter Thomas Kuhn. Es war herrlich. Außer, dass alle danach noch eine Lokalität weiter gingen und ich nach Hause wollte und nicht konnte.
  • Ärgernis des Monats: Ich hasse es, auf andere angewiesen zu sein.
  • Erkenntnis des Monats: Wenn wir bei Freunden nächtigen um in Hamburg zu feiern, werde ich mir einen Haustürschlüssel sichern. Nichts ist schlimmer, als wenn man ins Bett möchte und nicht kann. 
  • Und sonst so?: 
  • Ich habe eine neue Arbeitsstelle. Wieder in HH, aber nur 30 Stunden. Ist das toll?  Meine Nachmittage Zuhause sind Dank rechtzeitigem Feierabend gesichert. 
  • Wir waren am letzten Wochenende in der Nähe von Meiningen (Thüringen) bei Freunden zu Besuch. 
  • Stimmungsbarometer: Dank des neuen Jobs, sehr gut.

Gela 30.09.2018, 21.52 | (0/0) Kommentare | PL

Monatshappen #08/2018

  • Wort/Satz des Monats: "Was für ein Sommer"
  • Wetter: Es war die meiste zeit wunderbar warm und sonnig. Ab und an regnete es. Nun, Ende August sind die ersten Zeichen des sich näheren Herbstes zu spüren. Die Luft ist morgens angenehm kühl und feucht. Die ersten Spinnenweben zeichnen sich auf dem Feld im Morgendunst ab.
  • Buch des Monats: Helix - Sie werden uns ersetzen von Marc Elsberg.
  • Film des Monats: Nichts
  • Musik/CD des Monats: Radio
  • Friseurtermin: Nein, die Haare müssen sich nun erst einmal wieder erholen und müssen wachsen. 
  • Arzttermin: Nein 
  • Essen: Viel Gemüse, Fisch und Fleisch. Der Keto-Versuch ist gescheitert, es ist mir einfach zu viel Fett. Ich komme mit meiner Marcumar-Dosierung immer aus dem Gleichgewicht. Ich werde wohl wieder nach WW-Art essen (und abnehmen)
  • Schönstes Erlebnis: Unser Urlaub an der Ostsee. Es war eine wirklich sehr schöne Zeit.
  • Schlimmstes Erlebnis: Nichts, zum Glück.
  • Lustiges Erlebnis: Kleine Freuden im Urlaub.
  • Ärgernis des Monats: Arbeitgeber
  • Erkenntnis des Monats: Als ehrlicher Mensch bist Du am Arsch!
  • Und sonst so?: 
  • Zum Glück kann ich mir einen neuen Job suchen. Meinem ehemaligen Arbeitgeber passte es wohl nicht so in den Kram, dass ich nur noch 30 Stunden arbeiten möchte und ersetzte mich durch eine 20-jährige Vollzeitkraft (obwohl ich im Sommer, natürlich vor der Urlaubszeit eine Zusage erhielt). Ich bin richtig glücklich! 
  • Vor lauter Freude habe ich beschlossen, mein Nasenpiercing wieder durchstechen zu lassen.
  • Mein Geburtstagsgeschenk war ein wunderschönes Tattoo auf dem Oberarm mit kleinen Ausläufern zum Rücken und zum Dekollete`. Ich zeige es Euch, wenn es ganz fertig gestellt ist.
  • Stimmungsbarometer: Mir geht es besser als in den Monaten zuvor. Neue Perspektiven und die damit verbundenen Hoffnungen auf einen besseren Job sind vorhanden.

Gela 31.08.2018, 21.53 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen 21.08.18


Die Arbeit hat mich wieder voll im Griff...
...weiterlesen

Gela 21.08.2018, 22.05 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen 11. + 12.08.18

Gela 12.08.2018, 21.17 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen 09.08.18

Gela 09.08.2018, 22.54 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen 08.08.18

Gela 08.08.2018, 21.56 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen 07.08.18

Gela 07.08.2018, 18.42 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Monatshappen #07/2018

  • Wort/Satz des Monats: "Diese Hitze"
  • Wetter: Ganz ehrlich? Es ist viel zu heiß. Ich freue mich wirklich über jeden Sonnenstrahl, aber was zu viel ist, ist zu viel. Seit Mai knallt der dicke Klops vom Himmel herunter. Die zwei bis drei Regentage dazwischen sind wirklich nicht erwähnenswert.
  • Buch des Monats: Die Tote am Watt  (immer noch)
  • Film des Monats: Nichts
  • Musik/CD des Monats: Radio und Wellenrauschen
  • Friseurtermin: Ja. Ich bin pestig. Das sind keine Strähnen geworden, sondern Balken. Mit dem Schnitt sind meine Haare auch nicht zufrieden Nun werde ich vorerst wieder wachsen lassen. Ich habe die Schnauze echt voll. Bisher bin ich von jedem Frisörsalon in Lüneburg total endtäuscht. Ich bringe es fertig und fahre nach Flensburg zu Sylvia.
  • Arzttermin: Nein (hocherfreut)
  • Essen: Viel Gemüse, Fisch und Fleisch. Ich rutsche wieder ins Paleo/Keto ab. Mein Körper kann dies einfach am besten vertragen. Das Fasten tut mir auch gut. Ich habe mir im Urlaub ein Eis gegönnt und mich am Essen nach 19:00 Uhr beteiligt: zack = dicke Füße und vermehrte Wassereinlagerungen, allgemein ging es mir schlechter.
  • Schönstes Erlebnis: Unser Urlaub beginnt und wir ziehen mit Sack und Pack ins Ferienhaus. 
  • Schlimmstes Erlebnis: Nichts, zum Glück.
  • Lustiges Erlebnis: Der Schlagermove in Hamburg war wieder mal klasse! 
  • Ärgernis des Monats: Frisöre
  • Erkenntnis des Monats: Man sollt viel mehr an "alten Dingen" festhalten 
  • Stimmungsbarometer: Die ersten beiden Wochen bin ich zur Arbeit gekrabbelt, ich war wirklich fertig und urlaubsreif. Mittlerweile habe ich mich erholt und mir geht es bereits besser.
  • Foto des Monats: Lustige Gestalten auf dem Schlagermove

Gela 31.07.2018, 07.05 | (0/0) Kommentare | PL