Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Einfach ich

Früher war mehr Lametta

Ich bin ein Kind der 70er Jahre. Auf dem Foto muss ich so acht oder neun Jahre alt gewesen sein. Wenn ich die Bilder so sehe, kann ich das Spielzeug regelrecht fühlen. Da lag eine neue Barbiepuppe unter dem Tannenbaum. Ich weiß noch genau, dass dies eine Puppe war, die Gelenke hatte. Sogar die Hände konnte man verschließen, damit sie eine Tasche tragen konnte. Ich liebte sie. Dann das Zubehör, wie Kleidchen, Perücken und ein kleines Körbchen für die feine Dame. Mein Vater spielte immer gerne mit mir und es bereitete mir einen riesengroßen Spaß, weil er jeden Blödsinn mitgemacht hat (mist, bei dem Gedanken nun schleicht sich Pipi in die Augen und ich werde traurig). Er tat mir sogar den Gefallen und traute Barbie und Ken.






Angela 19.12.2018, 19.53 | (0/0) Kommentare | PL

Happy Halloween

Ab diesem Jahr schließen sich die Bundesländer Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen den übrigen Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen an, den  Reformationstag als offiziellen kirchlichen Feiertag anzuerkennen und der Bevölkerung somit einen freien Tag zu bescheren. Ein wunderbarer freier Tag, an dem mein Mann den Fußboden im kleinen Zimmer mit Klick-Vinyl verlegen konnte und ich das Sofa ganz allein für mich hatte (na gut, der Hund wollte auch ein Eckchen abhaben). Für andere ist es einfach nur Halloween oder ein ganz normaler Arbeitstag. Egal was Ihr am heutigen Tag getan habt, ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend. Die Schüssel mit den Süßigkeiten steht bereits bereit und wir warten nun auf kleine singende Geister mit großen Stoffbeuteln für die Beute.

Angela 31.10.2018, 19.41 | (0/0) Kommentare | PL

Frohe Ostern

Es waren bisher wunderbar verregnete und gemütliche Feiertage. Mehr Entspannung geht nicht. Wir lesen, basteln, stricken, kochen und...essen *urgs*. Ich mag gar nicht an die ganzen bösen Kalorien denken die ich dieses Wochenende in mich hinein futtere. Shit happens.

Angela 16.04.2017, 19.41 | (0/0) Kommentare | PL

Sonntagsruhe

Wieder einigermaßen gesund und belastbar werde ich morgen endlich wieder zur Arbeit gehen. Wird auch höchste Zeit. So unangenehm, aber was soll man machen, wenn es einen so blöde erwischt. Auf Magen- Darm folgte gleich eine dicke Erkältung mit allen drum und dran. Etwas hüstel ich noch, aber es krampft nicht mehr tut lang nicht mehr so weh. Nun gut, ich will nicht jammern, anderen gehts schlimmer. Was war sonst so? Nichts. Ich habe die letzten Tage weder gelesen, noch gestrickt. Der Schlaf war ständig mächtiger und ein Nachrichtenkanal im TV untermalte mit leisen Gebrumme mein Geschnorchel. Gestern Nachmittag genossen zwei lieben Freundinnen und ich den Trubel der Sülfmeistertage, hier in Lüneburg. Zwei Stunden unterwegs reichten....aber, mal wieder unter Menschen zu sein tat mir ganz gut und so ein kleines Bierchen und eine Portion Pommes wecken doch die Lebensgeister, oder? *lach*. Das Hundetier leistet mir, während ich jetzt schreibe, auf dem Sofa Gesellschaft und wärmt meine Füße, der Hausherr bastelt vor sich hin und der junge Mann des Hauses ist mit der Freiwilligen Feuerwehr unterwegs. Es ist ein erholsamer Sonntag. Gleich packe ich meine Dinge für morgen zusammen (ich gehöre noch zu der alten Generation, die abends die Sachen zusammensucht) Dann gehts mit dem Hundetier eine schöne Gassierunde, mit Tee auf dem Sofa zu Polizeiruf 110 werden wir den Sonntag ausklingen lassen.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Start in die Woche...und bleibt gesund!

Angela 04.10.2015, 19.48 | (0/0) Kommentare | PL

Traurige Gedanken

Seit vier Jahren bist Du nun nicht mehr bei uns.... ich vermisse Dich. Heute ist Dein Geburtstag und ich zünde eine Kerze für Dich an... wie jedes Jahr... proste ich Dir morgens mit Kaffee zu und sende ein Küsschen in den Himmel. Ich habe Dich lieb, Mama!!

Angela 21.09.2015, 16.11 | (0/0) Kommentare | PL

Regeln für ein Leben mit dem Hund

Der Hund darf nicht ins Haus.

OK, der Hund darf ins Haus.

Der Hund darf aber nicht mit aufs Sofa.

OK, der Hund darf mit aufs Sofa, aber nur manchmal, meine kalten Füße wärmen.

Der Hund kann mit auf dem Sofa ruhen, wann immer er möchte, aber nicht mit unter die Decke.

Der Hund darf dann doch manchmal unter der Decke schlafen, wenn ich kalte Füße habe.

Der Hund kann jede Nacht auf alleine unter der Decke auf dem Sofa schlafen.

Bald muss ich um Erlaubnis bitten, wenn ich mit dem Hund unter der Decke auf dem Sofa ruhen möchte.


Angela 21.06.2015, 21.26 | (0/0) Kommentare | PL

Überraschungspaket

Huch, was lag denn da auf dem Tisch? Ein Paket? Ich hatte doch gar nichts bestellt. Hm...von d*? Was da wohl drin ist? Bal*a hat mich auch lieb... ist doch nett. Das Duschgel riecht so was von lecker nach Beeren und die Körperlotion nach Vanillepudding ... Danke dm!

Angela 19.06.2015, 15.23 | (0/0) Kommentare | PL

Die Kondition steigt

Na so langsam wird es ja etwas. Die Fitness steigt und meine Laune somit ebenfalls. Vorhin im Studio war ich eine ganze halbe Stunde auf dem Laufband. Die Herzfrequenz immer schön zwischen 106 und 120. Abwechselnd gehend und laufend. Entspannend....Montag gehts wieder hin.

Angela 27.03.2015, 17.34 | (0/0) Kommentare | PL

Bewegung tut gut

Seit einer Woche hat mich das Fitness-Studio wieder. Zuerst war im bei meinem Doc, dort wurde ein Belastung EKG durchgeführt. Meine Güte, was war das anstrengend, meine Beine versagten zum Schluss!

Vom "fitsein" bin ich noch meilenweit entfernt. Im Fitness-Studio schaute eine Trainerin sich das EKG an, dann ging aufs Laufband. Gehend, gute 20 Minuten. Zwischendurch hat sie Lactatmessungen durchgeführt.Das Ergebnis: Ich gehe gut, bei einer Herzfrequenz zwischen 103 und 120. Dort liegt meine meine optimale Fettverbrennung. Also, Pulsuhr um und los marschieren :-)....das Fett kommt da nicht mehr hinterher.

Angela 21.03.2015, 17.31 | (0/0) Kommentare | PL

Bloggen - mache ich morgen wieder

So viele Infos habe ich, so vieles könnte ich bloggen... wenn ich Lust hätte. Momentan muss ich mich aufraffen, es ist so viel passiert. Den Eingriff hab ich gut überstanden. Im entfernten Gewebe wurden Krebszellen gefunden, laut der Ärztin sollten aber alle weg sein. Auf die Füße wollte ich nicht so richtig. So viele Gedanken kreisen im Kopf herum. Zu allem Dilemma ist nun auch noch meine Umschulung beendet worden, wegen der zu vielen Fehlzeiten. Aber mein Gesundheit ging vor. Jetzt beginnt der Kampf, dass ich sie wieder aufnehmen kann und neu eingeschult werde. Die Chancen stehen schlecht.

Aufstehen..... Krone richten...weiter gehen.

Angela 18.03.2015, 18.43 | (0/0) Kommentare | PL