Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Einfach ich

Liegeplatz

Warum machen Hunde (und auch Katzen, soweit ich weiß) so etwas? Da muss der Knilch sich ausgerechnet auf die aufgestapelten Stoffe legen? In meinem Nähzimmer ist bestimmt genug Platz und er hat seine Ecken wo er liegen darf.  Aber nein, ausgestreckt wie ein Pfeil liegt er haargenau auf den Stoffen unter dem Bügelbrett. Der kleine Kerl hat doch einen Knall, oder! Ich habe ihn so lieb!


Angela 12.11.2017, 17.51 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Erinnerungen II

Todestage sind immer fürchterlich. Heut vor sieben Jahren ging meine Oma. Noch im Juni 2010 bat sie mich ihre Papiere zu sortieren. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen. Sie fehlt mir so sehr....

Angela 22.10.2017, 18.01 | PL

Es gibt kein schlechtes Wetter

Ich liebe den Herbst auch bei schlechtem Wetter, denn, schlechtes Wetter gibt es nicht. Ich mag den Nieselregen, den Wind im Gesicht und die Ruhe auf dem Feld. Mit Gummistiefeln und Regenjacke genieße ich das Schietwetter. 





Für mich ist es die pure Erholung, die ich so dringend benötige. Von Herzen bin ich dankbar, dass ich momentan Zuhause sein darf und nicht, wie die letzten Jahre, 13 bis 14 Stunden aus dem Hause bin. Der Herzenshund ist ebenfalls rundum zufrieden, denn nun liegt er wieder mit Frauchen zusammen unter der Kuscheldecke auf dem Sofa. 



Wir wünschen Euch einen kuscheligen Herbst!

11.10.2017, 14.34 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Tonnenabschlagen und nasse Füße

Das Tonnenabschlagen war fast beendet als der Gewitterregen vom Himmel fiel. Den Schauer abwartend harrten wir unter einer Plane aus, aber nur die Oberkörper wurde dadurch nur einigermaßen geschützt. Der Rest wurde pitschnass und so machten wir uns soeben auf den Rückweg in die Ferienwohnung. Leider habe ich nur ein paar Turnschuhe und Schlappen mit. Die Turnschuhe stehen nun pitschnass im Flur und somit hat es sich erledigt erneut aus dem Haus zu gehen. Hach und ich hätte noch so gerne den Rest mitbekommen :-(

Angela 30.07.2017, 17.40 | (0/0) Kommentare | PL

Schreiben

Schreiben.... so viel wie es geht. Alles muss raus. Da ich weiblich bin und es ein einfaches Notizbuch natürlich nicht tut (pffff...) Gibt es etwa eine andere Ausrede? :-) Tüddel ich jetzt in einem wunderschönem Planer rum. Malen, basteln, schreiben... es tut unheimlich gut zu fühlen und etwas schönes zu erschaffen.


Angela 22.06.2017, 19.46 | (0/0) Kommentare | PL

Migräne mal wieder

Ja, ich gebe es zu. Am Wochenende hatten wir es gemütlich und es gab auch mal wieder das ein oder andere Gläschen Sekt mit der Freundin. Aber das ist doch noch lange kein Grund, dass ich heute wieder Migräne haben muss, oder? So nach dem Motto. Du hattest ein schönes Wochenende? Gut. Ätsch bätsch ....hier komme ich....deine Migräne. Kaum im Büro, tat nach dem ernsten getrunkenen Becher Kaffee das berüchtigte Flimmern auf. Auf meinem Monitor konnte ich rein gar nichts mehr erkennen, also fuhr ich wieder nach Hause. Nach drei Stunden Schlaf und zwei Tabletten geht es wieder einigermaßen. Ich kann zwar nicht aus den Augen gucken und der Kopf brummt, aber es blenden mich keine Lichtblitze. Ich hasse es. Vielleicht sollte ich doch den Kaffee weglassen.

Angela 10.04.2017, 21.00 | (0/0) Kommentare | PL

Scherben bringen Glück

Hoffentlich auch die aus Glas. Mein Mann stieß heute morgen auf der Terrasse ein Glas mit Wasser um und mir fiel ein Gurkenglas aus der Hand als ich es aus dem Kühlschrank holte. Die Küche roch lecker nach Gurken und der Duft verflog erst nach zweimaligem feudeln :-) Manchmal gibt es solche Tage, oder?

Angela 09.04.2017, 18.40 | (0/0) Kommentare | PL

Grillvergnügen

Wir haben es getan.... lange Zeit war mein Mann ein knochenharter "nur-mit-Kohle-Griller", jetzt sind wir tatsächlich  (endlich) auf Gas umgestiegen. Für uns zwei (meistens grillen wir alleine) lohnt es sich einfach nicht, einen Haufen Kohle anzuzünden nur um zwei Würstchen zu brutzeln. So ist es viel einfacher. Gas an, fertig. Und ich finde ja, dass das Grillgut viel besser schmeckt :-) und auch lecker krosch wird. Man muss halt nur grillen können...




02.04.2017, 19.43 | (0/0) Kommentare | PL

Größe

Grade eben sind Teenie und ich vom Schuhkauf fuer ihn zurueck...*OMG* das Kind schreitet auf Schuhgroeße 46 durch den Winter. Etwas Platz  fuer gestrickte Socken, wo will der noch ganz hin? 1,85 Meter groß und der Bengel ist erst 14 Jahre alt! Eben grade war er noch so klein und ging an meiner Hand, nun hake ich mich bei ihm ein. 

Angela 19.11.2013, 21.51 | (0/0) Kommentare | PL

Tageshappen

Speck und Spiegelei am Morgen, Einkaufen, mit Junior in die Stadt Schuhe kaufen, nebenbei Muskelkater ignorieren, Mittagessen ist schon geplant, Abends zum BIZ -Infoabend, hochinteressant, wir waren doch  wirklich die einzigen "Elternteile" aus Juniors Klasse, liegt wohl daran das ich Elternvertreterin bin...traurig, Fussball gucken, ab ins Bett.

Angela 09.11.2013, 21.54 | (0/0) Kommentare | PL