Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Alltägliches

Welt Nettigkeitstag

Heute ist Welt-Nettigkeitstag. Ich bin ja immer und zu jedem nett, denn mit dem "Nettsein" lebt es sich einfach angenehmer. "Wie es in den Wald hineinschallt"... Ihr wisst schon, kennt Großmutters Spruch. Na ja, es sollten so einige Dinge selbstverständlich sein, meint man. Aber da hat wohl jeder eine andere Auffassung. Gut, so viel zu unseren lieben Mitmenschen. Bei Tieren, vor allem bei Hunden ist es ja eine angeborenen positive Charaktereigenschaft, das "Nettsein", oder? Unser Hund braucht keinen Welt-Nettigkeitstag, er ist immer nett und lieb. Sehr höflich ist er auch, denn er legt sich extra auf das Sofa, damit ich in Ruhe den Boden säubern kann:


Angela 13.11.2017, 22.56 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Ein lieber Gully-Gruß

Ein lieber Gruß aus Lüneburg geht heute Abend an Dich, 
Frau Tonari. Hier ist ein wunderschöner Gullydeckel, den ich heute beim Spaziergang ablichten konnte:


Angela 12.11.2017, 17.42 | (0/0) Kommentare | PL

Betrachtungsweisen

Was will mir diese Kartoffel nur sagen?



Man sollte eine Sache immer aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, oder?


Angela 10.11.2017, 15.44 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Frostig

Gute Morgen Montag, eben stehe ich auf, schiebe die Rollos hoch und sehe durch die nassen Dachfenster einen wolkenlosen Himmel. Beim Blick aufs Thermometer werden mir 2°C angezeigt. Der Hund ist noch etwas schlaftrunken, also werde ich vor der Hunderunde erste einen Pott Kaffee trinken, den Tag planen und etwas ins Blog schreiben. Passt doch. Der Kaffee ist nun geleert und wenn ich jetzt die kleine Schlafnase wach bekomme gehts raus.

Schlafnase



Nachtrag:
Es war wunderschön draußen. Kalt, noch etwas nebelig und einfach herrlich:



06.11.2017, 07.44 | (0/0) Kommentare | PL

Wat mutt, dat mutt

Und wenn es nur eine Pizza ist. Um dem Klingelalarm durch kleine Geister zu entgehen, schnappten wir uns gestern Abend den Hund, stellten die Schüssel mit Naschis vor die Haustür und gingen mal wieder Pizza essen. In der Stadt eröffnete im Sommer eine neue Pizzeria und wir wollten eh schon lange mal dort hingehen. Die Entscheidung erwies sich als richtig. Die Schüssel war nämlich fast leer als wir vom Essen nach Hause kamen. Die Pizza war sehr lecker, aber natürlich wieder viel zu groß. Die Papierunterlage ist natürlich auch erwähnenswert und es gibt viel zu gucken und zu entdecken. Zum Satz -Nur Anfänger machen Fotos- stehe ich natürlich "ggg"



Den Rand verspeiste ich natürlich auch, ich wusste nur nicht so wirklich wie und wo ich mit dem Schneiden anfangen sollte:



Nach dem Essen erfuhren wir, dass auch halbe Pizzen bestellt werden können. Das nächste Mal dann ....

Angela 01.11.2017, 17.23 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Früher Herbst

Die letzten Jahre bekam ich, außer an den Wochenenden und im Urlaub, vom Verlauf der Jahreszeiten nicht wirklich viel mit. Momentan bin ich Zuhause und kann jeden Tag so oft raus aufs Feld und in den Wald gehen wie ich will. Es tut so gut in der Natur zu sein. Ich genieße sogar den Spaziergang bei Regen. Stück für Stück wechseln die Bäume ihre Farben und die Blätter fallen. Ist es nicht etwas früh? Einige Baumkronen sind bereits fast kahl. Heute Abend auf der Hunderunde fiel es mir besonders auf. Ging es die letzten Jahre auch so schnell? Als ich von morgens bis abends in der Stadt im Büro verbrachte ist es mir nie so bewusst gewesen. Ich bin so dankbar hier sein zu dürfen...


Angela 27.09.2017, 20.45 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Hunderuhe

Er ist in seinem Element. Den ganzen Tag mal hier liegen, mal da liegen (meistens da wo ich mich aufhalte), gucken, dösen und einfach nur Hund sein dürfen.


Angela 21.07.2017, 12.22 | (0/0) Kommentare | PL

Der frühe Hund

muss raus und das früh am Morgen. Sehr früh am Morgen. Aber wenn man auch über Nacht eine ganze Schüssel mit Wasser leert, dann ist es halt so. Die Sonne strahlt bereits vom wolkenlosen Himmel, die ersten zwei Pötte Kaffee sind getrunken, geduscht und gehübscht :-) der Tag kann starten.

Angela 19.07.2017, 07.35 | (0/0) Kommentare | PL

Urlaub

Fahre doch einfach eine Woche eher hin, sagte mein Mann. Da kannst Du nichts machen und erholst Dich. Bist weg von Zuhause und dort wo du dich wohl fühlst. Also gut, ich bin dann nun also eine Woche ehr in den Urlaub gefahren. Schnell die Freundin angerufen, ob das Ferienhaus bereits frei ist. Ich habe Glück, das Haus ist frei, also nix wie hin. Schnell Bahn-Fahrkarten für den Hundemann und mich gekauft und Sachen gepackt. Seit gestern sind wir nun in unserem Herzensgut Prerow und genießen es.

Angela 18.07.2017, 20.34 | (0/0) Kommentare | PL

Frohe Ostern

Es waren bisher wunderbar verregnete und gemütliche Feiertage. Mehr Entspannung geht nicht. Wir lesen, basteln, stricken, kochen und...essen *urgs*. Ich mag gar nicht an die ganzen bösen Kalorien denken die ich dieses Wochenende in mich hinein futtere :-). Shit happens ;-)


Angela 16.04.2017, 20.51 | (0/0) Kommentare | PL