Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Familie

Tageshappen

Was war es wieder für ein Traumwetter heute, oder? Nachdem wir gestern in Hamburg beim Familienessen den ganzen Tag drinnen hockten, war es heute eine wahre Freude sich an der frischen Luft zu bewegen. Als die Gartenarbeit beendet war, es mussten unbedingt einige Sträucher gestutzt werden, ging es bei 14° C auf die Hunderunde. Unser Hundeopi hatte zwar nicht so recht Lust, aber wir passen mittlerweile auf, dass er nicht zu lange laufen muss. 

Wenn man genau hinguckt, sieht man bereits einen grünlichen Schleier in den Baumkronen. Bald ist wieder alles schön grün und bewachsen. 




Und sonst so?

Gegessen: Spiegeleier mit Speck, Avocado und Tomaten zum Frühstück (natürlich mit reichlich Kaffee), Mittags gab es nur einen Apfel und nach dem Spaziergang Frikadellen mit gebratener Paprika und eben ein Stück Käse.
Gestrickt: wird gleich noch am RVO
Gelesen: nachher im Bett, bis mir die Augen zufallen (was nicht allzu lange dauern wird). 
Gute Nacht!

Angela 24.02.2019, 19.01 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

Früher war mehr Lametta

Ich bin ein Kind der 70er Jahre. Auf dem Foto muss ich so acht oder neun Jahre alt gewesen sein. Wenn ich die Bilder so sehe, kann ich das Spielzeug regelrecht fühlen. Da lag eine neue Barbiepuppe unter dem Tannenbaum. Ich weiß noch genau, dass dies eine Puppe war, die Gelenke hatte. Sogar die Hände konnte man verschließen, damit sie eine Tasche tragen konnte. Ich liebte sie. Dann das Zubehör, wie Kleidchen, Perücken und ein kleines Körbchen für die feine Dame. Mein Vater spielte immer gerne mit mir und es bereitete mir einen riesengroßen Spaß, weil er jeden Blödsinn mitgemacht hat (mist, bei dem Gedanken nun schleicht sich Pipi in die Augen und ich werde traurig). Er tat mir sogar den Gefallen und traute Barbie und Ken.






Angela 19.12.2018, 19.53 | (0/0) Kommentare | PL

Kartoffel(mus)salat

Regen und Sturm war für heute angesagt, damit hatten wir uns bereits abgefunden. Dann brach doch die Sonne heraus, schnellentschlossen gingen wir eine schöne große Hunderunde spazieren und genossen noch das Wetter. Kaum Zuhause wurde mit großem Hunger der Grill angeheizt. Den Kartoffelsalat hatte ich gestern Abend bereits zubereitet, damit er schön durchzieht. Er zog... zu sehr, oder die Kartoffeln waren zu weich. Sie zerfielen während des Umrührens in klitzekleine Einzelteile. Geschmeckt hat er trotzdem.

Angela 16.04.2017, 20.36 | (0/0) Kommentare | PL

Frohe Ostern

Es waren bisher wunderbar verregnete und gemütliche Feiertage. Mehr Entspannung geht nicht. Wir lesen, basteln, stricken, kochen und...essen *urgs*. Ich mag gar nicht an die ganzen bösen Kalorien denken die ich dieses Wochenende in mich hinein futtere. Shit happens.

Angela 16.04.2017, 19.41 | (0/0) Kommentare | PL

Grillvergnügen

Wir haben es getan.... lange Zeit war mein Mann ein knochenharter "nur-mit-Kohle-Griller", jetzt sind wir tatsächlich  (endlich) auf Gas umgestiegen. Für uns zwei (meistens grillen wir alleine) lohnt es sich einfach nicht, einen Haufen Kohle anzuzünden nur um zwei Würstchen zu brutzeln. So ist es viel einfacher. Gas an, fertig. Und ich finde ja, dass das Grillgut viel besser schmeckt
und auch lecker krosch wird. Man muss halt nur grillen können.

Angela 02.04.2017, 19.42 | (0/0) Kommentare | PL