Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Die Frage des Tages

Die Frage des Tages / Veränderungen

Die liebe Peggy stellt ab und zu eine "Frage des Tages." Dies kommt mir ganz gelegen, weil ich manchmal etwas schreiben möchte, mir aber nichts einfällt. Irgendwie muss ich wieder erst "reinkommen" ins Schreiben. Gut, gejammert wird später, hier die Frage des Tages:

Mögt Ihr Veränderungen?

Es gibt schon merkliche Unterschiede zu früher. Jetzt, wo ich die 50ziger Marke überschritten habe, ist es für mich viel anstrengender und mühsamer mit Veränderungen klar zu kommen und ich will es auch garnicht mehr, ich will Ruhe. Früher, in meinem jungen Erwachsenenleben, bin ich oftmals umgezogen und habe die Arbeitgeber gewechselt. Einfach aus Neugierde und Abenteuerlust. Allerdings musste ich doch immer meine vertraute Umgebung und mein Zuhause haben. Meine Bücher wurden in der gleichen Reihenfolge sortiert, das Geschirr in der Küche wurde immer nach dem selben Schema in den Schränken verteilt usw.
Heute sollte, wenn es nach mir ginge,  am liebsten alles so bleiben wie es ist, was natürlich auch nicht immer möglich ist. Das Leben steckt voller Veränderungen. Das Kind wird erwachsen und wird aus dem Haus gehen um eigene Weg zu gehen, meinen Arbeitgeber werde ich demnächst auch wechseln. Meine Frisur wird sich (vielleicht) mal ändern usw. Dies sind aber Veränderungen die zum Leben dazugehören.
Was ich (freiwillig) nicht verändern werde sind die Dinge die mir am Herzen liegen. Mein Kind wird mein Kind bleiben, auch wenn es ausgezogen ist, mein Geschirr ist immer noch so sortiert wie damals beim Einzug, meine Bücher stehen da wo sie sollen, viele andere Dinge haben ihren festen Platz im Haus, mein Mann ist für mich da und wird nicht verändert *ggg*. Das sind die vielen kleinen "Haltgeber" im Leben, das "da draußen" so viele Veränderungen bereit hält mit denen ich einfach klarkommen muss, ob ich will oder nicht. 
Um es kurz zu machen, ich finde große Veränderungen doof.


Angela 15.09.2017, 21.45 | (0/0) Kommentare | PL