Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alltägliches

Welt Nettigkeitstag

Heute ist Welt-Nettigkeitstag. Ich bin ja immer und zu jedem nett, denn mit dem "Nettsein" lebt es sich einfach angenehmer. "Wie es in den Wald hineinschallt"... Ihr wisst schon, kennt Großmutters Spruch. Na ja, es sollten so einige Dinge selbstverständlich sein, meint man. Aber da hat wohl jeder eine andere Auffassung. Gut, so viel zu unseren lieben Mitmenschen. Bei Tieren, vor allem bei Hunden ist es ja eine angeborenen positive Charaktereigenschaft, das "Nettsein", oder? Unser Hund braucht keinen Welt-Nettigkeitstag, er ist immer nett und lieb. Sehr höflich ist er auch, denn er legt sich extra auf das Sofa, damit ich in Ruhe den Boden säubern kann:


Angela 13.11.2017, 22.56 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Betrachtungsweisen

Was will mir diese Kartoffel nur sagen?



Man sollte eine Sache immer aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, oder?


Angela 10.11.2017, 15.44 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Frostig

Gute Morgen Montag, eben stehe ich auf, schiebe die Rollos hoch und sehe durch die nassen Dachfenster einen wolkenlosen Himmel. Beim Blick aufs Thermometer werden mir 2°C angezeigt. Der Hund ist noch etwas schlaftrunken, also werde ich vor der Hunderunde erste einen Pott Kaffee trinken, den Tag planen und etwas ins Blog schreiben. Passt doch. Der Kaffee ist nun geleert und wenn ich jetzt die kleine Schlafnase wach bekomme gehts raus.

Schlafnase



Nachtrag:
Es war wunderschön draußen. Kalt, noch etwas nebelig und einfach herrlich:



06.11.2017, 07.44 | (0/0) Kommentare | PL

Wat mutt, dat mutt

Und wenn es nur eine Pizza ist. Um dem Klingelalarm durch kleine Geister zu entgehen, schnappten wir uns gestern Abend den Hund, stellten die Schüssel mit Naschis vor die Haustür und gingen mal wieder Pizza essen. In der Stadt eröffnete im Sommer eine neue Pizzeria und wir wollten eh schon lange mal dort hingehen. Die Entscheidung erwies sich als richtig. Die Schüssel war nämlich fast leer als wir vom Essen nach Hause kamen. Die Pizza war sehr lecker, aber natürlich wieder viel zu groß. Die Papierunterlage ist natürlich auch erwähnenswert und es gibt viel zu gucken und zu entdecken. Zum Satz -Nur Anfänger machen Fotos- stehe ich natürlich "ggg"



Den Rand verspeiste ich natürlich auch, ich wusste nur nicht so wirklich wie und wo ich mit dem Schneiden anfangen sollte:



Nach dem Essen erfuhren wir, dass auch halbe Pizzen bestellt werden können. Das nächste Mal dann ....

Angela 01.11.2017, 17.23 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

App gesucht

Eine "extrem-Zeitungsraschel-App"oder eine "Brötchentüten-Knister-App".... das wäre etwas feines. Und eine App, die in Dauerschleife geistigen Dünnpfiff labert...
wird schwierig zu finden sein, oder *smile*Hach... wie gerne möchte ich aus meinem Verständnis von Ruhe und Rücksichtnahme auf morgendliche Mitreisende ausbrechen...

Angela 15.04.2013, 21.44 | (0/0) Kommentare | PL

Einmal Überschrift bitte

So langsam nervt das... "einmal-Wort". Geht es Euch auch so? Manchmal ertappe ich mich, wie ich das mittlerweile "Unwort": "einmal" auch aussprechen möchte. Es liegt mir auf der Zunge... und...ich verschlucke es wieder. Hört sich dann zwar auch nicht viel eleganter an, aber ....was soll es. Beim Frisör: O- Ton:"Einmal Haareschneiden? Einmal Platznehmen! Einmal wie immer? Einmal X € und fuffzig ... büdde..."Liegt es an unserer Sprache, oder hat es sich (einmal) so eingeschlichen? Es gibt noch etliche andere Situationen. Beobachtet dies doch bitte (einmal).

Angela 12.02.2013, 20.45 | (0/0) Kommentare | PL

Handschuhe im Mai

Ich überlege und überlege...aber ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal im Mai mit Handschuhen und Schal spazieren gegangen zu sein.... 

Angela 08.05.2010, 15.34 | (0/0) Kommentare | PL